Diese Methode wird beispielsweise bei tiefen Rückenschmerzen, bei Nackenschmerzen und bei Beschwerden an den Gelenken angewendet. Es werden primär Eigenübungen der Patienten eingesetzt und manuelle Techniken auf ein Minimum reduziert. Der Therapeut hilft mit bestimmten Techniken nur nach, um den Übungseffekt zu intensivieren. Mc Kenzie vertritt die Auffassung, dass betroffene Nacken-und Rückenschmerzen durch Selbstbehandlung langfristig reduzieren zu können. Dazu sind therapeutische Autonomie und Eigenverantwortung nötig.